logo

Frohes Fest und guten Rutsch

Liebe Sportfreunde, Mitglieder und Sympathisanten,

wir wünschen Ihnen/Euch eine erholsame Winterpause, ein paar besinnliche Tage im Kreis der Familie oder Freunde sowie einen nicht sehr wörtlich gemeinten guten Rutsch ins neue Jahr.

Gleichzeitig möchten wir uns für die vielfache Unterstützung bedanken, die unserem Verein auch im zu Ende gehenden Jahr 2017 zuteil wurde. Sei es, im Ehrenamt als Schiedsrichter, Übungsleiter oder Mannschftsleiter, sei es durch finanzielle Zuwendungen für das Hallenprojekt, Sportgeräte oder als Sponsoring oder sei es durch logistische Hilfe bei Spielen, Auswärtsfahrten oder Events. All das ist nicht selbstverständig. Es zeigt uns aber, das dieses häufig zitierte "Goppeln-Gen" über die verschiedenen Generationen der Sportler und Helfer weitergereicht und gelebt wird. Nicht zuletzt unseres Auftretens und Zusammenhaltes wegen genießen wir beim Stadtfußballverband oder in der Landeshauptstadt einen guten Ruf. Das ist vor allem auch Ihr/Euer Verdienst.

Außerdem möchten wir uns für die faire und ehrliche Kommunikation bedanken. Natürlich gibt es über das Jahr immer unterschiedliche Ansichten zu bestimmten Themen. Aber es war einmal mehr  angenehm, dass sich alle beteiligte Seiten zumeist mit Anstand und Argumenten auseinandergesetzt und nach vernünftigen Lösungen gesucht haben. Dazu gehört auch Kompromissfähigkeit, eine heute nicht mehr alltägliche Tugend. 

Herzlichen Dank allen Sportlern, Betreuern, Helfern und Freunden. Wir alle gemeinsam sind Gebergrund Goppeln!

Im Namen des Vorstandes

Falk Lösch

 

 

Alter Vorstand ist auch der neue

In der Mitgliederversammlung am 21. November 2017 bestimmten die anwesenden Vereinsmitglieder, dass der alte Vorstand in gleichen Funktionen weitermachen darf. Die Abstimmung erfolgte ohne Gegenstimmen.

Zunächst wurde durch den Präsidenten Andre Hennig die aktuelle Situation des Vereins Gebergrund Goppeln geschildert. Anschließend erfolgte der Bericht der Kassenprüfer, den Katrin Claußnitzer stellvertretend auch für Peter Mootz vortrug. Dem Vorstand wurde eine solide und korrekte Finanzwirtschaft attestiert. Damit war der alte Vorstand entlastet. Danach bat Wahlleiter Harald Neugebauer zur Abstimmung. Zunächst wurden Katrin Claußnitzer und Jörg Damaske zu neuen Kassenprüfern bestimmt. Für den Vorstand kandidierten alle bisherigen Vorstände, zusätzliche Nominierungen blieben aus. Gewählt wurden André Hennig, Berno Herklotz, Thomas Hering, Marco Krupka, Georg Böhme und Falk Lösch. Die Aufgabenverteilung bleibt wie auf der Homepage angegeben. 

Zum Abschluss unterrichtete der neue Vorstand zum Stand des geplanten Hallenprojektes. Die Realisierung des Vorhabens hängt von den Fördermöglichkeiten des Landes und der Stadt ab. Ob der Start noch 2018 möglich ist oder ob sich das Projekt weiter verschiebt, wird erst im Frühjahr 2018 ersichtlich. Dann sollte die Bewertung durch die SAB vorliegen. Bis dahin sind keine weiteren Neuigkeiten zu erwarten. (FL)

 

 

Neuer Sponsor: Hauskrankenpflege Geißler & Geißler GbR

Mann hofft ja, dass es nie eintritt. Aber wenn, sind Betroffene wie Angehörige gleichermaßen überfordert: Ein Pflegefall oder eine dauerhafte Krankenversorgung in der Familie. Was kann man tun? Wer hilft im Alltag? Wer hat Zeit, die Pflegebedürftigen einfühlsam zu versorgen? Genau darauf hat sich unser neuer Sponsor spezialisiert. Der Hauskrankenpflegedienst J. Geißler & B. Geißler aus Prohlis greift dabei auf eine 30-jährige Berufserfahrung zurück. Von der Beratung bis zur individuell abgestimmten Betreuung, von Unterstützung bei der medizinischen Pflege bis zur Hilfe bei der Haushaltsorganisation sorgen die kompetenten Fachleute für das persönliche Wohlbefinden der Pflegebedürftigen oder gesundheitlich eingeschränkten Familienmitglieder. In den Stadtteilen Prohlis, Nickern, Lockwitz, Luga und Umgebung ist die Hauskrankenpflege deshalb unsere erste Wahl. Die Mitarbeiter des Hauskrankenpflegedienstes Geißler & Geißler beraten im Bedarfsfall gern. Einfach mal unter 0351-2841366 Kontakt aufnehmen.

 

 

Nur noch wenige Plätze frei im "CLUB DER HUNDERT"

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde, mit unserem Crowdfounding-Projekt haben wir nun die Grenze von 30.000 Euro überschritten. Unglaublich! Allen Spendern ganz herzlichen Dank.  Der Vorstand informiert in der Mitgliederversammlung am 21. November über die nächsten Schritte. Natürlich kann weiterhin für das Projekt gespendet werden. Die Beträge, egal in welcher Höhe, bitte jetzt direkt beim Schatzmeister einzahlen.

Wer noch in den "CLUB DER HUNDERT" aufgenommen werden will, sendet nach seiner Spende seinen Namen oder das Logo (pdf oder jpg) an info@gebergrund-goppeln.de. Dann fertigen wir umgehend den Schriftzug an.

Unter allen Spendern im Projekt verlosen wir zwei Gutscheine für eine Ballonfahrt mit Ballon-Safari.

 

 

Passanträge und Formulare jetzt als Downloadangebot

Ab sofort stehen die Anträge zur Aufnahme als Vereinsmitglied, die Spielerpassanträge sowie das Unfallprotokoll zum Download bereit. Dafür findet Ihr in der linken Leiste einen neuen Reiter "Downloads/FAQ". Neben den Formularen gibt es dort auch Hinweise zur Passbeantragung, zur Einteilung der Nachwuchsspieler in die jeweiligen Altersklassen sowie natürlich die Vereins- und Beitragssatzung. Alle Anträge lassen sich bis auf die Unterschrift direkt am Rechner ausfüllen und ausdrucken. Dafür muss die Datei zunächst auf dem heimischen Rechner gespeichert werden (rechte Maustaste => Ziel speichern unter...).  

Gern nimmt das Webteam Hinweise oder weitere Wünsche zum Online-Auftritt der SG Gebergrund Goppeln entgegen. (FL)

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser Sportplatz