logo

Fußball-Stadtverband zu Gast

Am 22. Januar 2019 waren hochrangige Vertreter des Stadtfußballverbands Dresden e.V. zu Gast beim Vorstand der SG Gebergrund Goppeln. Im Rahmen des so genannten Vereinsdialogs besuchen die Verbandsvertreter schon seit 2014 Vereine, um mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen. Dabei geht es um Fragen der sportlichen und organisatorischen Vereinsführung. Der Stadtverband möchte natürlich auch ein Feedback, welche Probleme die zumeist ehrenamtlich geführten Sportvereine zu lösen haben. Erörtert wurden auch die Finanzierung von Vereinen sowie strukturelle und demographische Herausforderungen. Begleitet wurde SFV-Präsident Heiko Pätzold von Udo Jürgenlohmann (Schatzmeister), Harald Schenk (SFV-Schiedsrichterausschuss) sowie dem DFB-Masterplankoordinator Tom Prager. Seitens des Vereinsvorstandes wurden Fragen zu Trainerausbildung, Nachwuchskoordinierung, Förderung von Projekten und der Nutzung von Online-Angeboten zur Vereinsadministration und Trainingsvorbereitung gestellt.

Unser Fazit: Solch eine Art der Kommunikation fördert nicht nur das gegenseitige Kennenlernen. So können auch mal Probleme angesprochen werden, die sich am Telefon oder per Schriftwechsel nicht klären lassen. Natürlich wurden auch Wünsche und Erwartungen an die jeweils andere Seite geäußert. Gut, dass der Verband und der DFB hier aktiv den Dialog mit den Vereinen suchen.

Mehr dazu steht auf der Homepage des Stadtverbandes (klick)

 

Fördermittel für Hallenbauprojekt übergeben

Hurra! Die beiden wohl wichtigsten Bausteine für unser Hallenbauprojekt sind da. Im Rahmen eines Pressetermins nahm unser Vereinspräsident André Hennig am 21. Dezember 2018 11:00 Uhr im Dresdner Rathaus die Fördermittelbescheide als verfrühtes Weihnachtsgeschenk entgegen. Für die Stadt Dresden übergab Finanz- und Sportbürgermeister Dr. Peter Lames (SPD) einen Bescheid über rund 809.000 Euro. Ebenso wichtig war die Übergabe der Landesförderung in Höhe von 788.000 Euro, die uns Referatsleiter Andreas Schumann vom Sächsischen Ministerium des Innern (SMI) übergab. Zusammen mit unserem Eigenanteil von 130.000 Euro stehen nun für den Hallenbau knapp 1,728 Millionen Euro zu Verfügung.

Nun beginnen die Vorbereitungen für die Ausschreibung der Bauleistungen. Läuft alles nach Plan und kommen passende Angebote, könnte der Bau im Frühsommer 2019 beginnen und die Halle bis Ende 2020 nutzbar sein. Großer Dank gebührt hier auch unseren Architekten Ulrich Spanner und Ulrich Krüger sowie dem Leiter des Eigenbetriebs Sportstätten Ralf Gabriel und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die uns bisher beim Projekt kompetent begleitet haben. Hoffen wir, dass sich unsere Knirpse und die anderen Sportler bald über unsere neue Halle freuen können. Die barrierefreie Sporthalle soll übrigens auch für andere Sportarten wie Volleyball, Badminton oder Tischtennis nutzbar sein. (FL)   

 

B-Jugend fährt auf (Sachsen)mopeds ab

Am 3. November 2018 erhielten unsere B-Junioren vor dem Spiel ihre beiden neuen Trikotsätze vom Sponsor Sachsen-Moped aus Freital. Künftig werden sie gelb-schwarz oder hellblau über unseren Kunstrasen düsen. Die Jungs bedankten sich gleich artig mit einem 10:2 Kantersieg gegen Einheit Mitte. Klasse! Das wird auch den Sponsor freuen. Übrigens: Wer für sein liebgewonnenes Zweirad mal ein Ersatzteil sucht, könnte auf der Homepage von Sachsen-Moped durchaus fündig werden. (FL)

Hier gibt's das Bild auch größer (klick)

Dankeschön an Sandig-Mutti

Am 28. Oktober hat sich unsere erste Männermannschaft ganz herzlich bei Mutti Sandig bedankt. Immerhin steht sie bei Wind und Wetter auf dem Sportplatz und übernimmt die Kassierung des Eintrittsgeldes. Es sind häufig die unterschätzten Kleinigkeiten, die eine vernünftige Organisation des Spielbetriebes ermöglichen. Und Hand aufs Herz, wer möchte sich schon jeden Spieltag in seiner Freizeit hinstellen und den Eintritt kassieren? Aber auch diese Beträge helfen unserem Verein. Immerhin können wir davon schon einen Teil der Schiedsrichterkosten bestreiten. Deshalb gab es auch vom Vorstand ein herzliches Dankeschön und einen Gutschein für ein zünftiges Essen beim Hauptsponsor Schillergarten. Wir meinen: "Danke und guten Appetit!" (FL)

Rico Slosarek neuer Jugendleiter

Nachdem unser Jugendleiter Georg Böhme nun seinen nächsten großen Karriereschritt in Angriff nimmt und nicht ganz leichten Herzens zum Sommer seinen (vorläufigen) Abschied von der SGG verkündete, suchte der Vorstand nach einem möglichst gleichwertigen Ersatz. Und wurde fündig. Mit Rico Slosarek übernimmt kein Unbekannter ab sofort den Staffelstab für die Juniorenteams. Rico war viele Jahre Mitglied, Spieler und Offizieller der SGG. Er durchlief als Spieler unsere Jugendmannschaften, spielte später bei den Männern und übernahm auch vorstandsnahe Aufgaben. Später trainierte er unsere erste Männermannschaft, bevor er sich aus beruflichen und familiären Gründen zurückziehen musste. Umso mehr freuen wir uns, mit Rico ein erfahrenes und anerkanntes Vereinsmitglied mit viel Fußballsachverstand und auch dem nötigen Einfühlungsvermögen für den Juniorenbereich (wieder)gewonnen zu haben. Rico wurde am 28. Mai 2018 durch den Vorstand satzungsgemäß und einstimmig für die Dauer der aktuellen Wahlperiode als Jugendleiter bestätigt. In dieser Funktion ist er automatisch Mitglied des Vorstandes. Wir wünschen viel Erfolg mit der neuen Aufgabe und sind überzeugt, dass die Übungsleiter und Eltern der Nachwuchsteams mit Rico ebenso vertrauensvoll zusammenarbeiten werden.

Für Georg Böhme freut es uns, dass er das Angebot als Übungsleiter eines namhaften Vereins bekam. Wenn auch zunächst mit einer Zwischenstation. Das ist etwas ganz besonderes und wir wünschen Georg viel Erfolg dabei. Auf der anderen Seite verlässt uns ein echter Goppelner Junge. Ein Typ mit dem Herzen am richtigen Fleck. Engagiert, sympathsich und emotional, mit deutlich mehr Stärken als Schwächen. Das gibts nicht oft und ist kaum zu ersetzen. Aber vielleicht ist es kein Abschied für immer. Unsere Tür jedenfalls wird Georg immer offenstehen. (FL)   

         

Erklärung zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Sie soll einen einheitlichen und hohen Standard für den Schutz personenbezogener Daten im EU-Raum setzen. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, dass dies dringend notwendig ist.

Der Datenschutz hat auch im SG Gebergrund Goppeln e.V. einen besonders hohen Stellenwert. Eine Nutzung der Internetseiten des SG Gebergrund Goppeln e.V. ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person Mitglied unseres Vereines ist beziehungsweise werden möchte oder anderweitig in Beziehung zu unserem Verein tritt, könnte eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein. Ist sie erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt im Einklang mit der DS-GVO und in Übereinstimmung mit den für den SG Gebergrund Goppeln e.V. geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Unser Verein informiert über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ferner werden betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

In Deutschland bestand bereits vor dem 25. Mai 2018 ein hohes Datenschutzniveau. Daher ändern sich für uns auch nicht die Grundprinzipien des Datenschutzes wie Transparenz, zweckgebundene Erhebung und Verarbeitung ausschließlich der notwendigen Daten (Datensparsamkeit). Auch die Notwendigkeit einer rechtlichen Grundlage oder einer Einwilligung der Betroffenen zur Verarbeitung personenbezogenen Daten bleibt bestehen.

Der SG Gebergrund Goppeln e.V. setzt als für die Verarbeitung Verantwortlicher technische und organisatorische Maßnahmen um, damit ein möglichst lückenloser Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten gewährleistet wird. (FL)

 

Nur noch wenige Plätze frei im "CLUB DER HUNDERT"

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde, mit unserem Crowdfounding-Projekt haben wir nun die Grenze von 30.000 Euro überschritten. Unglaublich! Allen Spendern ganz herzlichen Dank. Natürlich kann weiterhin für das Projekt gespendet werden. Die Beträge, egal in welcher Höhe, bitte jetzt direkt beim Schatzmeister einzahlen.

Wer noch in den "CLUB DER HUNDERT" aufgenommen werden will, sendet nach seiner Spende seinen Namen oder das Logo (pdf oder jpg) an info@gebergrund-goppeln.de. Dann fertigen wir umgehend den Schriftzug an.

Unter allen Spendern im Projekt verlosen wir zwei Gutscheine für eine Ballonfahrt mit Ballon-Safari.

 

 

Passanträge und Formulare als Downloadangebot

Ab sofort stehen die Anträge zur Aufnahme als Vereinsmitglied, die Spielerpassanträge sowie das Unfallprotokoll zum Download bereit. Dafür findet Ihr in der linken Leiste einen neuen Reiter "Downloads/FAQ". Neben den Formularen gibt es dort auch Hinweise zur Passbeantragung, zur Einteilung der Nachwuchsspieler in die jeweiligen Altersklassen sowie natürlich die Vereins- und Beitragssatzung. Alle Anträge lassen sich bis auf die Unterschrift direkt am Rechner ausfüllen und ausdrucken. Dafür muss die Datei zunächst auf dem heimischen Rechner gespeichert werden (rechte Maustaste => Ziel speichern unter...).  

Gern nimmt das Webteam Hinweise oder weitere Wünsche zum Online-Auftritt der SG Gebergrund Goppeln entgegen. (FL)

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser Sportplatz