logo

Unser neues A-Junioren-Team braucht Eure Hilfe! Aber die Zeit drängt.

Endlich! Wir haben wieder ein A-Junioren-Team. Aber das braucht dringend Eure Hilfe. Nach unserer letzten sehr erfolgreichen A-Junioren-Saison konnten wir vergangenes Jahr mangels Spielern leider keine Mannschaft mehr melden. Einige talentierte Kicker dieser Altersklasse verließen unseren Verein daraufhin mangels Perspektive. So etwas darf in Zukunft nicht mehr passieren. Deswegen haben sich viele aktive B-Junioren bereiterklärt, mit den Sportfreunden, die jetzt nur noch A-Junioren spielen können, ein neues Team zu gründen. Das nennt man echten Teamgeist! Bitte mehr davon im Verein. Vor allem für die Jüngeren wird es ein echter Härtetest. Zunächst müssen sich die Kicker erstmal als Team finden. Der gesamte Verein muss und will den Jungs dabei helfen. Wegen dieses sehr besonderen Falles unterstützen wir die neuen A-Junioren ausnahmsweise auch bei der Finanzierung eines speziellen Trainingslagers. Im 99-Funken-Projekt sammeln wir alle gemeinsam. Für unsere eigene Zukunft. Immerhin stellen die heutigen A-Junioren in zwei Jahren die dringend benötigte Verstärkung für unsere Männermannschaften. Dieses Potenzial dürfen wir nicht verlieren. Wir bitten Euch, unsere A-Junioren mit einer einmaligen finanziellen Zuwendung zu unterstützen. Jeder Beitrag zählt. Aber die Zeit drängt. Das Projekt muss bis 31. Juli die Foundingschwelle von 1.500 überschreiten und bestenfalls die Gesamtsumme von 3.000 Euro erreichen. Dann gibt es übrigens auch von der Sparkasse einen Bonus obendrauf. Also lasst Euch nicht lange bitten! Trotz Urlaubs.

https://www.99funken.de/projekt-a-jugend

 

Spiele vom Gebergrund als Liveübertragung? Ja, das geht tatsächlich!

Nein, es ist kein Gag! Es ist eine neue Übertragungstechnik, bei der mit einer einzigen Kamera ein Spiel der Frauen, Männer, Altherren oder Fußballlöwen per Livestream ins Internet übertragen wird. Die spezielle „Verfolgerkamera“ ist immer auf die Situationen mit dem Ball fokussiert, so dass man beim Zuschauen beinahe echtes TV-Feeling hat. Das Zuschauen ist übrigens kostenlos. Der Anbieter dieser Technik stellt uns auch ein Analysetool zur Auswertung der Spiele zur Verfügung, die unseren Übungsleitern bei der individuellen Verbesserung des Trainings helfen werden. Spiele von Kindern und Jugendlichen dürfen nicht im Internet übertragen werden. Über „Soccerwatch“ könnt Ihr die schönsten Treffer oder besten Paraden live am Bildschirm verfolgen. Über eine App kann man auch auf dem Handy zuschauen. Noch bis zum 31. August läuft unser 99-Funken-Projekt. Insgesamt 3.000 Euro brauchen wir dafür. Der Anfang ist gemacht. Wäre es nicht sensationell, das Spiel unserer Teams auch mal am Bildschirm verfolgen zu können? Und bei rund 400 Mitgliedern und noch mehr Sympathisanten sollten die 3.000 Euro doch machbar sein. Meint Ihr nicht?

https://www.99funken.de/soccerwatch-sg-gebergrund

 

Pokalfinale: 1. Fußballlöwen holen den Pott - D1-Junioren sind Pokalhelden

Am 17. Mai 2019 gewann die 1. Fußballlöwen in der Stadtliga Freizeitklasse gegen den USV TU Dresden den Feldschlößchen-Pokal der Stadt Dresden. Unseren herzlichen Glückwunsch den Männern um Coach Lars Pätzhorn! Zum wiederholten Mal haben sich die Löwen den Feldschlößchen-Pott geholt. Gespielt wurde auf dem Platz an der Margon-Arena Bodenbacher Straße. Lange sah die Partie nach einem Sieg für die TU-Kicker aus. Die waren durch einen Elfmeter in der 39. Minute mit 1:0 in Führung gegangen. Erst in den Schlussminuten konnten die Löwen das Finale für sich entscheiden. Dem Ausgleich in der 70. Minute folgte in der 86. Minute ebenfalls ein verwandelter Elfmeter, der schließlich zum 2:1 Sieg für die Löwen reichte. Knapp aber gewonnen. 

Leider nicht ganz so erfolgreich lief es am 19. Mai für unsere D1-Junioren gegen die D2-Junioren von Borea. Vermutlich ziemlich aufgeregt, klappte bei unseren Jungs anfangs nicht viel. Borea nutzte schon nach zwei Minuten eine der ersten Möglichkeiten zur 1:0 Führung. Auch danach machten die Kontrahenten vom Jägerpark viel Druck auf unser Tor. Aber die Chancen wurden reihenweise versiebt. Dafür fanden unsere Jungs besser in die Partie. Und siehe, kurz vor der Halbzeit netzte Felix Plewan zum überraschenden Ausgleich ein. Der Beginn der zweiten Hälfte sprach sogar für die Goppelner. Gleich zwei, drei Möglichkeiten boten sich zur Führung. Dann wurde Borea wieder aktiver und erzielte nach 40 Minuten die 2:1 Führung. Unsere Jungs gaben sich nicht auf und versuchten gegenzuhalten. Am Ende fehlten dann aber Kraft und Präzision, um im Spiel noch einmal zurückzukommen. So schossen die Borea-Junioren zwei weitere Tore und gewannen insgesamt verdient 4:1 gegen unsere Kicker. Schade für Goppeln, zumal Anfang der zweiten Hälfte sogar die Führung drin gewesen wäre. Wer weiß, wie es dann gelaufen wäre. Dennoch: Unsere D-Junioren haben wirklich großartiges geleistet! Wer hätte gedacht, dass sie im Pokal bis ins Finale vorstoßen können? Niemand! Deshalb bekamen sie auch völlig zurecht nach dem Spiel ihre neuen Shirts mit der Aufschrift "Pokalhelden". Die Jungs haben sich sensationell geschlagen. Wir gratulieren zu einem tollen zweiten Platz im Pokal und - nicht nur nebenbei - auch zum Aufstieg der Goppelner D1-Junioren in die Stadtliga A. Herzlichen Glückwunsch und große Klasse Jungs!  

     

Hallenprojekt öffentlich vorgestellt

Im Rahmen des STESAD-Wohngebietsfestes in Dresden-Nickern haben wir am 11. Mai 2019 auch unsere Angebote als Sportverein präsentiert. Im Mittelpunkt stand dabei natürlich das neue Hallenbauprojekt. Dazu konnten wir bereits Pläne und Ansichten präsentieren. Viele wollten wissen, wann der Bau beginnt und ob eine Umgestaltung unserer Anlage geplant sei. Die Erweiterung des sportlichen Angebotes durch eine Sporthalle wurde von den Anwohnern begrüßt. Auch die geplante Erhöhung der Parkplatzkapazität auf unserem Gelände kam sehr gut an. Ebenso natürlich der zusätzliche Lärmschutz, der durch den Bau der Halle zwischen Sportplatz und Wohngebiet entsteht. Fast alle Fragesteller ermutigten uns, zügig mit dem Bau zu beginnen. Immerhin entstehen gerade 70 neue Wohngebäude auf dem von der STESAD entwickelten Areal in unmittelbarer Sportplatznähe. Die ersten Zugezogenen erkundigten sich beim STESAD-Fest schon nach Sportmöglichkeiten für Ihre Kinder und sich selbst. Trotz des miesen Wetters war unser Stand stets gut frequentiert. Schön, dass wir seit unserem Umzug 2011 ein fester Bestandteil des Wohngebietes in Nickern geworden sind und weniger wohlmeinende Worte von Anwohnern inzwischen die absolute Ausnahme darstellen. Beim Fest jedenfalls erhielten wir für unsere Engagement sehr viel Dank und Anerkennung. Das geben wir gern an alle Macher und Vereinsmitglieder der SG Gebergrund Goppeln weiter.

   

A-Junioren-Spieler? Komm zu uns!

Nach dem grandiosen Abschneiden unseres letzten A-Junioren-Teams haben sich etliche Kicker zu Stammspielern in unserer ersten Männermannschaft entwickelt. Das war Klasse. In der darauffolgenden Saison gab es in den nachrückenden Altersklassen leider nicht mehr genug Jugendliche, so dass wir 2018/2019 keine A-Junioren an den Start schicken konnten. Jetzt sieht es dagegen sehr gut aus. Unsere vielversprechenden B-Jugendlichen, die echtes Potential für eine schlagkräftige Truppe haben, werden in der kommenden Saison den Kern unserer neuen A-Junioren-Mannschaft bilden. Dennoch benötigen wir noch ein paar ganze Kerle der Jahrgänge 2001/2002. Was braucht es dazu? Im Grunde nur die Lust, auf einer fantastischen Anlage mit guten Kumpels und unter der Anleitung eines kompetenten Trainerteams Fußball zu spielen. Euch wird der Einstieg leicht fallen. Die Jungs sind alle schwer in Ordnung, Ihr werdet Euch schnell wohlfühlen. Vielleicht findet sich ja darüber hinaus noch ein positiv Verrückter im A-Junioren-Alter, der mit tollen Paraden im Tor die zuschauende Damenwelt verzückt. Interessiert? Klingelt einfach mal unverbindlich bei unserem Nachwuchs- und Jugendleiter Rico Slosarek (klick) durch! Wir freuen uns auf Euch!  

       

Träger der Ehrennadel des DFB

Am 2. Mai 2019 wurde unser Sektionsleiter Fußball Marco (Knoppi) Krupka für seine Leistungen mit der Ehrennadel des DFB ausgezeichnet. Marco lenkt die sportlichen Geschicke unseres Vereins seit Jahren mit viel Herzblut und Hingabe. Das hat sich sogar außerhalb unserer Reihen herumgesprochen. Auch im Stadtverband gilt Marko als integrer Sportsmann und präsentiert sich auf anderen Plätzen stets als gelittener Botschafter der SGG. Im Rahmen eines Freundschaftsspieles zwischen unseren C-Junioren und den C-Junioren des BLW Köln, das der Stadtverband Fußball Dresden organisiert hatte, erhielt Marco seine Auszeichnung aus den Händen vom Ehrenamtsbeauftragten Harald Schenk. Zwar ist es zunächst die Ehrennadel in Bronze. Aber unser Knoppi ist noch (ziemlich) jung und kann sich später Silber und Gold dazuverdienen. Aber nur, wenn er langfristig bei uns bleibt. Seine Ablöse wäre für jeden anderen Verein ohnehin unbezahlbar.

   

Kölner C-Junioren zu Gast im Gebergrund

Am Donnerstag, dem 2. Mai 2019, waren die C-Junioren des SC Blau-Weiß 06 Köln zu Gast im Gebergrund. Das Freundschaftsspiel gegen unsere C-Junioren wurde durch den Stadtverband Fußball Dresden organisiert. Bei (noch) schönem Wetter trafen die beiden Teams aufeinander. Waren die Kicker in der der ersten Halbzeit noch nahezu gleichwertig, ging unseren Jungs im zweiten Durchgang doch etwas die Puste aus. Nach einem 2:3 Halbzeitstand endetet die Partie mit einem etwas zu deutlichen 2:10. Egal, beim anschließenden gemeinsamen "Nudelessen" war alles wieder vergessen. Die Jungs aus der westdeutschen Metropole  entpuppten sich als Klasse Gegner und beide Parteien einigten sich gern auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr. Mit Hilfe des Stadtverbandes sind unsere Jungs nämlich im Frühjahr nach Köln eingeladen. Das hat man nicht alle Tage und auch in den beiden Betreuerstäben war man schnell auf einer Wellenlänge. Vielen Dank unseren Gästen aus Köln, dem Stadtverband Fußball und natürlich allen fleißigen Helfern aus Goppeln.

 

Nachwuchstrainer gesucht

Für die sportliche Betreuung unserer Nachwuchsmannschaften suchen wir dringend Verstärkung. Vor allem im Kleinfeldbereich (6 bis 12 Jahre) warten etliche unserer jüngeren Mitglieder sehnsüchtig auf einen neuen Trainer, Übungs- oder Mannschaftsleiter. Ohne Betreuung gibt es in der neuen Saison keine Mannschaft. Dabei wollen viele der Kleinen einfach nur nahe ihres Zuhauses mit den Freunden Fußball spielen. Und dass Talent vorhanden ist, haben die meisten Knirpse schon bewiesen.   

Ein fertiger Trainerschein ist dabei gar keine Voraussetzung. Etwas Ahnung vom Fußball und Lust, den Kindern etwas beizubringen, dagegen schon. Unsere Trainer, egal welchen Geschlechts, erhalten von uns zu Beginn eine Ausstattung mit Trainingsbekleidung. Bei Interesse an individueller Weiterbildung unterstützen wir auch finanziell. Sei es zum Erwerb einer Trainerlizenz oder für Schulungen durch die Sportverbände.      

Wir bieten ein familiäres Vereinsumfeld mit sehr guter Infrastruktur (Kunstrasenplatz, modernes Vereinsgebäude, Bau einer Sporthalle in Planung). Aber nicht nur Erwachsene kommen als ehrenamtlicher Trainer oder Übungsleiter in Frage. Wir haben auch Jugendliche, die ihr eigenes Wissen bereits erfolgreich an die nächste Generation weitergeben. Allerdings sollten sie wenigstens 16 Jahre alt sein und so verantwortungsbewusst, dass wir ihnen unsere Nachwuchskicker bedenkenlos anvertrauen dürfen.  

Was braucht man noch? Natürlich ein bisschen Einfühlungsvermögen. Es geht ja um Kinder. Aber sonst? Keine Vorurteile gegenüber anderen, dafür Toleranz und das Einstehen für ein demokratisches Wertebild. Nicht viel also. Dazu noch Freude an unserer (Sport)Gemeinschaft. Dafür erhält man von den Knirpsen Anerkennung und Sympathie. Und mit ein klein wenig Geschick auch lachende Kinder. Das ist ein Gegenwert, den man mit Geld definitiv nicht kaufen kann.

Interesse? Sprechen Sie doch einfach mal unseren Jugendleiter Rico Slosarek (klick) oder unseren Sektionsleiter Fußball Marco Krupka (klick) unverbindlich an.

 

Fördermittel für Hallenbauprojekt übergeben

Hurra! Die beiden wohl wichtigsten Bausteine für unser Hallenbauprojekt sind da. Im Rahmen eines Pressetermins nahm unser Vereinspräsident André Hennig am 21. Dezember 2018 11:00 Uhr im Dresdner Rathaus die Fördermittelbescheide als verfrühtes Weihnachtsgeschenk entgegen. Für die Stadt Dresden übergab Finanz- und Sportbürgermeister Dr. Peter Lames (SPD) einen Bescheid über rund 809.000 Euro. Ebenso wichtig war die Übergabe der Landesförderung in Höhe von 788.000 Euro, die uns Referatsleiter Andreas Schumann vom Sächsischen Ministerium des Innern (SMI) übergab. Zusammen mit unserem Eigenanteil von 130.000 Euro stehen nun für den Hallenbau knapp 1,728 Millionen Euro zu Verfügung.

Nun beginnen die Vorbereitungen für die Ausschreibung der Bauleistungen. Läuft alles nach Plan und kommen passende Angebote, könnte der Bau Ende 2019 beginnen und die Halle bis Ende 2020 nutzbar sein. Großer Dank gebührt hier auch unseren Architekten Ulrich Spanner und Ulrich Krüger sowie dem Leiter des Eigenbetriebs Sportstätten Ralf Gabriel und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die uns bisher beim Projekt kompetent begleitet haben. Hoffen wir, dass sich unsere Knirpse und die anderen Sportler bald über unsere neue Halle freuen können. Die barrierefreie Sporthalle soll übrigens auch für andere Sportarten wie Volleyball, Badminton oder Tischtennis nutzbar sein. (FL)   

 

B-Jugend fährt auf (Sachsen)mopeds ab

Am 3. November 2018 erhielten unsere B-Junioren vor dem Spiel ihre beiden neuen Trikotsätze vom Sponsor Sachsen-Moped aus Freital. Künftig werden sie gelb-schwarz oder hellblau über unseren Kunstrasen düsen. Die Jungs bedankten sich gleich artig mit einem 10:2 Kantersieg gegen Einheit Mitte. Klasse! Das wird auch den Sponsor freuen. Übrigens: Wer für sein liebgewonnenes Zweirad mal ein Ersatzteil sucht, könnte auf der Homepage von Sachsen-Moped durchaus fündig werden. (FL)

Hier gibt's das Bild auch größer (klick)

Dankeschön an Sandig-Mutti

Am 28. Oktober hat sich unsere erste Männermannschaft ganz herzlich bei Mutti Sandig bedankt. Immerhin steht sie bei Wind und Wetter auf dem Sportplatz und übernimmt die Kassierung des Eintrittsgeldes. Es sind häufig die unterschätzten Kleinigkeiten, die eine vernünftige Organisation des Spielbetriebes ermöglichen. Und Hand aufs Herz, wer möchte sich schon jeden Spieltag in seiner Freizeit hinstellen und den Eintritt kassieren? Aber auch diese Beträge helfen unserem Verein. Immerhin können wir davon schon einen Teil der Schiedsrichterkosten bestreiten. Deshalb gab es auch vom Vorstand ein herzliches Dankeschön und einen Gutschein für ein zünftiges Essen beim Hauptsponsor Schillergarten. Wir meinen: "Danke und guten Appetit!" (FL)

Erklärung zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Sie soll einen einheitlichen und hohen Standard für den Schutz personenbezogener Daten im EU-Raum setzen. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, dass dies dringend notwendig ist.

Der Datenschutz hat auch im SG Gebergrund Goppeln e.V. einen besonders hohen Stellenwert. Eine Nutzung der Internetseiten des SG Gebergrund Goppeln e.V. ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person Mitglied unseres Vereines ist beziehungsweise werden möchte oder anderweitig in Beziehung zu unserem Verein tritt, könnte eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein. Ist sie erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt im Einklang mit der DS-GVO und in Übereinstimmung mit den für den SG Gebergrund Goppeln e.V. geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Unser Verein informiert über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ferner werden betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

In Deutschland bestand bereits vor dem 25. Mai 2018 ein hohes Datenschutzniveau. Daher ändern sich für uns auch nicht die Grundprinzipien des Datenschutzes wie Transparenz, zweckgebundene Erhebung und Verarbeitung ausschließlich der notwendigen Daten (Datensparsamkeit). Auch die Notwendigkeit einer rechtlichen Grundlage oder einer Einwilligung der Betroffenen zur Verarbeitung personenbezogenen Daten bleibt bestehen.

Der SG Gebergrund Goppeln e.V. setzt als für die Verarbeitung Verantwortlicher technische und organisatorische Maßnahmen um, damit ein möglichst lückenloser Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten gewährleistet wird. (FL)

 

Nur noch wenige Plätze frei im "CLUB DER HUNDERT"

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde, mit unserem Crowdfounding-Projekt haben wir nun die Grenze von 30.000 Euro überschritten. Unglaublich! Allen Spendern ganz herzlichen Dank. Natürlich kann weiterhin für das Projekt gespendet werden. Die Beträge, egal in welcher Höhe, bitte jetzt direkt beim Schatzmeister einzahlen.

Wer noch in den "CLUB DER HUNDERT" aufgenommen werden will, sendet nach seiner Spende seinen Namen oder das Logo (pdf oder jpg) an info@gebergrund-goppeln.de. Dann fertigen wir umgehend den Schriftzug an.

Unter allen Spendern im Projekt verlosen wir zwei Gutscheine für eine Ballonfahrt mit Ballon-Safari.

 

 

Passanträge und Formulare als Downloadangebot

Ab sofort stehen die Anträge zur Aufnahme als Vereinsmitglied, die Spielerpassanträge sowie das Unfallprotokoll zum Download bereit. Dafür findet Ihr in der linken Leiste einen neuen Reiter "Downloads/FAQ". Neben den Formularen gibt es dort auch Hinweise zur Passbeantragung, zur Einteilung der Nachwuchsspieler in die jeweiligen Altersklassen sowie natürlich die Vereins- und Beitragssatzung. Alle Anträge lassen sich bis auf die Unterschrift direkt am Rechner ausfüllen und ausdrucken. Dafür muss die Datei zunächst auf dem heimischen Rechner gespeichert werden (rechte Maustaste => Ziel speichern unter...).  

Gern nimmt das Webteam Hinweise oder weitere Wünsche zum Online-Auftritt der SG Gebergrund Goppeln entgegen. (FL)

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser Sportplatz